Ting Mong in Kambodscha – Vogelscheuchen, die keine sind

von | Aktualisiert Apr 24, 2021, Publiziert Apr 24, 2021 | Kambodscha | 0 Kommentare

Besonders in den ländlichen Gegenden Kambodscha’s tauchen sie auf an Gartenzäunen und Hauseingängen: Ting Mong, Geisterpuppen, die so aussehen wie Vogelscheuchen, aber keine sind. Denn im Gegensatz zu Vogelscheuchen, die selbige abwehren und so die Ernte schützen sollen, obliegt es Ting Mong, Khmer Familien vor drohenden Gefahren zu schützen. Dies, indem sie als Wachposten böse Geister und Krankheiten direkt am Eingangsbereich abfangen.

Abschrecken sollen die bizarr anmutenden Figuren Infektionskrankheiten wie Dengue Fieber und Durchfall. Oder wie aktuell zu Corona-Zeiten das kleine Mistvieh namens Covid-19.

Ting Mong, Ghost Dolls in Kambodscha
Ting Mong mit Helm im Umland von Siem Reap | Foto: Sok Kakada

Der Ursprung dieses Glaubens geht auf den Animismus zurück. Obwohl die Khmer Bevölkerung zu mehr als 90% dem Therevada Buddhismus angehört, gibt es Beeinflussungen durch animistische Elemente. Der Animismus besagt, dass alle unbelebten Objekte genauso wie Lebewesen eine Seele besitzen. Die beseelten Puppen verhindern also eine Bedrohung durch Covid 19, da alles Böse an bestimmte Orte, Tiere und Dinge gebunden ist.

Viele der Ting Mong sind mit einem Stock bewaffnet. Auch sieht man sie häufig mit einem Helm. Dieser bietet zusätzlichen Schutz vor den unerwünschen Eindringlingen. Manche tragen eine Militäruniform oder gar einen bunten Blumen-Pyjama.

Solange Ting Mong nicht schaden, nutzen sie vielleicht trotzdem

Doch obwohl die Kambodschaner an die Kraft der Geisterpuppen glauben, hoffen sie auf den Schutz durch die Impfung. Dabei ist die Wirkung der Ting Mong ganz einfach erklärt: Solange sie nicht schaden, nutzen sie vielleicht trotzdem. Eine pragmatische Formel, die sich auf viele Geisterpraktiken anwenden lässt.

Hier noch eine kleine Fotoserie mit den Geisterpuppen, die mir Josef Bendick freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Sie stammen aus Kancham, einem Ort in der östlich von Phnom Penh gelegenen Provinz Prey Veng.

Vielleicht ist es ja wirklich so. Denn die nicht gerade einladenden Puppen halten (fremde) Besucher ab. Und Kontaktbeschränkungen sind mithin das beste Mittel zum Schutz vor Corona. Weltweit.

Der Zweck heiligt die Mittel, auch – oder vielleicht sogar erst recht in diesen obskuren Zeiten. Bei uns sind es Masken. In Kambodscha halten es die Khmer überdies mit den auf uns absonderlich wirkenden Ting Mong. Ich überlege, mir auch so eine Puppe aufzustellen. In Düsseldorf. Denn wenn sie schon nicht schadet, dann nutzt sie vielleicht trotzdem ;-)

Lesetipp: Einen ausführlichen Artikel zum Thema kannst Du bei südostasien.net nachlesen – Bewacht und beschützt durch Ting Mong.

Angkor Wat Schmucklinie Visit Angkor

Hotelsuche für Deine Kambodscha Reise

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei bei booking.com* stöbern und buchen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von booking.com zu laden.

Inhalt laden

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir Visit Angkor gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, gibt es vom Anbieter eine kleine Provision für Visit Angkor. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren.

Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die wir zu diesen Themen schreiben werden.

Select list(s)*

Loading

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in unseren Facebook-Gruppen Kambodscha Liebe – We Love Cambodia und Kambodscha – Perle Südostasiens Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib uns gern hier in den Kommentaren oder schicke uns eine Nachricht. Wir antworten auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freuen wir uns natürlich auch :-)

Click to rate this post!
[Total: 5 Average: 5]

Inga

Autor

I love Cambodia, its culture, its people and with this blog I want to share my fascination for this country with people all over the world.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Inga Palme - Portrait Schön, dass Du hier bist! Ich bin Inga - seit 2010 reise ich jedes Jahr nach Kambodscha und bin immer wieder neu verliebt. Hier auf Visit Angkor gebe ich Dir zusammen mit Rüdiger Tipps für Deinen Aufenthalt in Kambodscha und wir erzählen Dir von unseren persönlichen Erlebnissen im Land der Khmer. Weitere Infos über uns und Visit Angkor findest Du auf dieser Seite. Viel Spaß :-)

Post von Visit Angkor

E-Mail Adresse eintragen + neue Artikel direkt ins Mailpostfach bekommen:

Select list(s)*

Loading

Tipps für dich hier im Blog

!00 Dinge, die du in Siem Reap erleben musst

Kindern helfen

Handzettel zum Einkaufen in Kambodscha bei Erwachsenen

Empfehlung für Dich

Die beste Kreditkarte für deine Reise! Weltweit gebührenfrei Geld abheben, auch in Kambodscha!* Konto eröffnen*

Zirkus-Karten online

Visum Kambodscha

Beantrage Dein Visum bequem von zu Hause aus. Gib einfach für den Antrag dein Ankunftsdatum ein und klicke auf „Weiter“.

Ankunftsdatum Kambodscha

In Zusammenarbeit mit e-visums.de*