Refill not Landfill Siem Reap - wiederbefüllbare Flasche

4 Kommentare

  1. Coole Idee!
    Und es scheint ja zu funktionieren wie man auf der app sehen konnte??

    ALLES was mit recycling zusammenhängt MÜSSEN wir weltweit forcieren wenn wir unsere Lebensgrundlagen halbwegs erhalten wollen

    Viel ErfoLG Heiner

  2. Hallo Inga,
    tolle Idee!
    Allerdings liest man ja immer mal wieder, dass man besser als Tourist kein Leitungswasser trinken soll, da man es nicht gewohnt ist.
    Werden die Flaschen mit Leitungswasser aufgefüllt?

    1. Hallo Sabine,
      ja finde ich auch. Danke Dir für Deinen Kommentar und Dein Feedback. Zu Deiner Frage: Richtig, man sollte kein Leitungswasser trinken. Daher stammt auch das Wasser beim Refill not Landmill Projekt nicht aus der Leitung.
      LG :)
      Inga

  3. Hallo Inga,
    vielen Dank für den Beitrag, das ist ein tolles Projekt! Wir reisen jetzt das zweite Mal nach Kambodscha und ich möchte unseren Plastik(flaschen)Umsatz gern reduzieren. Bisher haben wir versucht Wasser in so großen Größen zu kaufen, dass man sie noch tragen konnte, aber da kam dann trotzdem viel zusammen. Wir machen sehr gerne auch mit! Viele Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.