„Kambodscha“ von Lonely Planet, Buchvostellung und Verlosung

von | Aktualisiert Jun 20, 2019, Publiziert Aug 19, 2017 | Kambodscha | 16 Kommentare

Wie vor einiger Zeit angekündigt, stelle ich dir aktuell jeden Monat einen Reiseführer aus dem MairDumont Verlag vor. In allen Buchvorstellungen beschreibe ich die Inhalte um den Haupttempel Angkor Wat etwas ausführlicher. Den Anfang macht das Buch Kambodscha von Lonely Planet, welches mir der Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Zur Sicherheit schreibe ich hier daher einfach mal Werbung hin.

Bevor ich mit der eigentlichen Buchvorstellung beginne, möchte ich eines bemerken: Ich habe allerhöchsten Respekt vor der Leistung, solch ein Buch zu schreiben. Der Wahnsinn, was da an Wissen zu den verschiedensten Themen über ein ganzes Land nicht nur zusammengetragen, sondern auch noch in Worte gefasst ist.

Der erste Eindruck

Mit 426 Seiten ist das Buch schon ein ordentlicher Schmöker, doch dank des dünnen Papiers mit 340 Gramm ein Leichtgewicht in dieser Größenordnung. Ein wenig schimmern die Inhalte auf Grund des dünnen Papiers durch, aber das stört mich nicht. Die einzelnen Seiten sind ansprechend gestaltet und der Einband ist stabil. Auf vielen Seiten finden sich blaue Kästen mit Zusatzinfos. Während Texte auf den meisten Seiten vorwiegen sind Themen wie „Top 10 Kambodscha“, „Outdoor-Abenteuer“, „Phnom Penh“, „Siem Reap“ und „die Tempel von Angkor“ am Rand rot markiert und mit farbigen Bildern versehen.

Kambodschas Top 10 - Kambodscha, Reiseführer Lonely Planet
Kambodschas Top 10 – Kambodscha, Reiseführer Lonely Planet

Spontan gefällt mir, dass ich beim Blättern direkt etwas Spannendes finde, was sich zu lesen lohnt. Ganz gleich, wo ich das Buch aufschlage. Die Überschriften sind knackig und die Texte leicht zu lesen. Überhaupt finden sich meine Augen schnell auf den einzelnen Seiten zurecht, was mir das Scannen der wichtigsten Informationen erleichtert.

Kambodscha Reiseführer von Lonely Planet – der Inhalt

Insgesamt umfasst der Reiseführer 426 Seiten und ist dabei in fünf Abschnitte aufgeteilt. Diese sind:

  • Reiseplanung: Kurzinfos mit den wichtigsten Fakten über Kambodscha als Reiseland mit Infos zu Reiserouten, einer Kambodscha Karte, Besonderheiten des Landes in den einzelnen Monaten des Jahres und mehr.
  • Reiseziele in Kambodscha: Der größte Abschnitt mit Infos zu Phnomh Penh, Siem Reap, die Südküste, sowie die Provinzen in Nordwest- und Ostkambodscha. Außerdem die Tempel von Angkor auf 48 Seiten.
  • Kambodscha verstehen: Ein kleiner Ausflug in die Geschichte und die Kultur des Landes, Tipps zum Essen & Trinken und Infos zu Umweltbedingungen.
  • Praktische Informationen: Auf diesen Seiten gibt es neben allgemeinen Infos noch weitere Themen wie Verkehrsmittel, Gesundheit, Sprache und mehr.
  • Specials: Die Themen Outdoor-Abenteuer, Tempel von Angkor und Essen & Trinken sind im Buch besonders hervorgehoben und finden in diesem Abschnitt noch einmal gesonderte Beachtung.
Inhalt Reiseführer Kambodscha von Lonely Planet
Inhalt Reiseführer Kambodscha von Lonely Planet

Die Darstellung von Angkor Wat im Reiseführer

Besonders bei den Texten über die Angkor Tempeln gefällt mir der Schreibstil. Im Vergleich zu Infos über Angkor Wat bei Wikipedia sind diese bildhafter und dadurch leichter verständlich. Ein kleiner Auszug aus dem Text von Seite 154:

Angkor Wat – Der erste Blick auf Angkor Wat…den schöpferischen Geniestreich der Khmer, lässt sich nur mit wenigen anderen magischen Orten unseres Planeten vergleichen. Erbaut unter Suryavarman II. (reg. 1112-52) und von einem gewaltigen Wassergraben umgeben, ist Angkor Wat eines der spektakulärsten architektonischen Gebilde, die je von Menschenhand geschaffen wurden…

Angkor Wat symbolisiert im wahrsten Sinne des Wortes den Himmel auf Erden. Denn Angkor stellt die weltliche Verkörperung des Berges Meru dar – hinduistischer Olymp und Sitz der alten Götter…  

Toll, oder? Also mich animieren solche Texte zum Weiterlesen, IMMER.

Karte von Angkor Wat mit Flachreliefs

Auf Seite 156 gibt es eine detaillierte Karte von Angkor Wat mit Anordnung zu den einzelnen Flachreliefs, die sich um die Außenseite des zentralen Tempels erstrecken. Ich vermute, dass hier die Karte des französischen Archäologen Maurice Glaize als Vorlage gedient hat (In der englischen Übersetzung auf Seite 58.) Besonders gut gefällt mir die Beschreibung der einzelnen Reliefs im Buch. Überschriften wie „Die Schlacht von Kurukshetra“, „Das Quirlen des Milchmeers“ oder „Vishnu bezwingt die Dämonen“ machen neugierig auf Mythen aus alten Zeiten und laden zum Weiterlesen ein. Die Beschreibungen sind dabei kurz und verständlich.

Angkor Wat im Reiseführer "Kambodscha" von Lonely Planet
Karte von Angkor Wat im Reiseführer Kambodscha von Lonely Planet

Etwas stört mich dann doch im Reiseführer

Beim Stöbern im Lonely Planet Buch über Kambodscha habe ich allerdings auch etwas gefunden, was mir überhaupt nicht gefällt. Zwar nur ein klitzekleiner Absatz, aber der hat es in sich. Auf Seite 132 im Abschnitt „Remork Moto“ (Remork = Anhänger, also das kambodschanische Tuk Tuk) steht Folgendes geschrieben:

Sie eignen sich besonders für Pärchen, allerdings wollen einen viele Fahrer über den Tisch ziehen

Wenn ich so etwas lese, kräuseln sich mir die Nackenhaare. Und das mehr als nur leicht. Denn: Zum einen stimmt die Aussage viele nicht und stellt lediglich das persönliche Empfinden der Autoren dar. Zum anderen lassen sich die Fahrpreise durchaus verhandeln. Nur weil der eine oder andere Tuk Tuk Fahrer im ersten Gebot vielleicht einen höheren Preis haben möchte, ist es noch lange keine Abzocke. Entweder man wird sich handelseinig, oder eben nicht. Lass dich bitte nicht von solchen Aussagen im Buch negativ beeinflussen, bevor du überhaupt einen Fuß auf kambodschanischen Boden gesetzt hast. Wenn du mehr über das Tuk Tuk Fahren insbesondere in der Touristenhochburg Siem Reap erfahren möchtest, lade ich dich ein, meinen Artikel Tuk Tuk Fahren in Siem Reap, alles was du wissen musst hier im Visit Angkor Blog zu lesen. Klar, dass der Artikel von meiner persönlichen Wahrnehmung geprägt ist. Nur ist meine Wahrnehmung halt eine andere, als die im Reiseführer beschriebene. Jetzt stellt sich die Frage, welche Wahrnehmung die richtige ist ;-)

Falsche Angaben in einem der Top-Tipps

Auf Seite 144 steht im Top-Tipp, dass der Dreitagespass an drei nicht aufeinanderfolgenden Tagen innerhalb einer Woche genutzt werden kann. Das stimmt so nicht. Zum einen ist der Dreitagespass zehn Tage lang gültig und zum anderen hast du die freie Wahl, an welchen Tagen du die Angkor Tempel besichtigen möchtest. Stell dir mal vor, du müsstest immer mindestens einen Tag „Luft“ zwischen den Besichtigungen lassen. Das wäre ein ganz schöner Aufwand. Unabhängig davon würde einiges an Einnahmen aus den Eintrittsgeldern verloren gehen, wenn Touristen nur zwei bis drei Tage vor Ort sind und sich auf Grund dessen nur einen Eintagespass kaufen können. Offizielle Quelle mit Angaben zu den Angkor Tickets ist die Website von Angkor Enterprise. Weitere Infos zum Angkor Ticket bekommst du hier im Blog.

Aber alles halb so wild. Insgesamt ist das Buch vollgepackt mit wertvollen Infos und Tipps, die deinen Aufenthalt in Kambodscha auf jeden Fall bereichern!

Fazit zum Kambodscha Reiseführer

Bis auf die beschriebenen Kleinigkeiten gefällt mir das Buch insgesamt sehr gut und ich kann es absolut empfehlen! Der Kambodscha Reiseführer von Lonely Planet ist ansprechend und logisch aufgebaut. Mit der Lektüre erhält man als Leser alle wichtigen Informationen, um Kambodscha zu bereisen. Eine durchweg praktische Lektüre für die Reisevorbereitung, im Flugzeug als Zeitvertreib und vor Ort in Kambodscha.

Verlosung von zwei Exemplaren des Reiseführers Kambodscha von Lonely Planet

Jetzt bis du dran, denn wie zu Beginn des Artikels erwähnt, stellt mir der MairDumont Verlag zwei Exemplare für eine Verlosung zur Verfügung. Wenn du eins der beiden Bücher gewinnen möchtest, beantworte bitte diese Frage:

Gewinnfrage

Welches Relief von Angkor Wat interessiert dich besonders und warum?

Angkor Wat Karte im Kambodscha Reiseführer von Lonely Planet
Angkor Wat Karte im Kambodscha Reiseführer von Lonely Planet

Schreibe deine Antwort hier unter dem Artikel in den Kommentaren.

Teilnahmebedingungen
  • Unter allen Kommentaren, die die Frage in den Kommentaren beantworten, verlose ich zwei Exemplare des hier vorgestellten Reiseführers aus dem Lonely Planet Programm.
  • Teilnahmeschluss ist der 31. August 2017 um 24.00 Uhr.
  • Die beiden Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
  • Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich.
  • Du kannst mitmachen, wenn du in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz wohnst.
  • Mit der Teilnahme an der Gewinnaktion erklärst du dich im Fall eines Gewinns dazu bereit, dass ich deine Anschrift an den MairDumont Verlag zum Versand des Buches weitergeben darf.
  • Die beiden Gewinner erhalten am 1. September eine E-Mail von mir.
  • Ich behalte mir vor, die Gewinnaktion bei Bedarf anzupassen oder vorzeitig  zu beenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du das Buch gewinnst! Übrigens: Im September startet die nächste Gewinnaktion. Dann verlose ich zwei Exemplare vom Stefan Loose Reiseführer* (Affiliate zu Amazon).

Das Buch kaufen

Lonely Planet Reiseführer Kambodscha

Ich freue mich, wenn du mitmachst und bin gespannt auf deinen Kommentar! Wenn du das Buch auf jeden Fall haben möchtest, kannst du es auch direkt bei Amazon.de* zum Preis von € 22,99 kaufen.

Das Buch „Kambodscha“ von Lonely Planet hat mir der Verlag geschenkt.

Der Artikel stellt meine eigene Meinung über den vorgestellten Reiseführer ohne jegliche Vorgaben des MairDumont Verlages dar.

Angkor Wat Schmucklinie Visit Angkor

Hotelsuche für Deine Kambodscha Reise

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei bei booking.com* stöbern und buchen:

Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir Visit Angkor gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, gibt es vom Anbieter eine kleine Provision für Visit Angkor. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren.

Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die wir zu diesen Themen schreiben werden.

Select list(s)*

Loading

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in unseren Facebook-Gruppen Kambodscha Liebe – We Love Cambodia und Kambodscha – Perle Südostasiens Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib uns gern hier in den Kommentaren oder schicke uns eine Nachricht. Wir antworten auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freuen wir uns natürlich auch :-)

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Inga

Autor

I love Cambodia, its culture, its people and with this blog I want to share my fascination for this country with people all over the world.

16 Kommentare

  1. huhu tolle verlosung, gerne dabei… himmel&hölle würde meine wahl sein, da mich dieses thema egal in welcher art und weise immer interessiert, würde mich sehr freuen, drücke mir mal feste die daumen.
    lg

    Antworten
    • Hallo Tanja,
      danke, dass du mitmachst. LG :) Inga

      Antworten
  2. Liebe Inga,
    mir imponiert das Relief zu der Quirlung des Milchozeans, da es imposant illustriert, wie die Devas und die Asuras ihren endlos andauernden Krieg unterbrachen um zusammen die kosmische See zu quirlen und damit letztlich das in einer großen Flut verlorengegangene Elixier der Unsterblichkeit zurückgewinnen!
    Herzliche Grüße
    Falko

    Antworten
    • Lieber Falko,
      ja, diese Geschichte ist sowas von faszinierend. Auf solche Ideen muss man erst einmal kommen :-) Freu mich, dass du dabei bist. LG :) Inga

      Antworten
  3. Die Armee von Suryavarman II.
    Ich habe schon wiederholt vor dem Relief gestanden und mich von der Faszination der gegensätzlichen Eindrücke nur schwerlich wieder lösen können:
    -Einerseits die atemberaubende, detailgetreue Steinmetzkunst insbesondere unter Berücksichtigung der damaligen Möglichkeiten
    -Andererseits die Glorifizierung des Kriegswesens samt Personenkult einhergehend mit den offen rassistischen Tendenzen, wenn man z.B. die Organisation und Ausrüstung der siamesischen Söldner betrachtet.
    Spektakulär!

    Antworten
    • Lieber Frank,
      liest sich so, als wenn du nicht genug davon bekommen könntest :-) Danke, dass du an der Verlosung teilnimmst. LG :) Inga

      Antworten
  4. Mache gerne mit…möchte das Land einmal bereisen

    Antworten
    • Lieber Reinard,
      danke, dass du an der Verlosung teilnimmst. Magst du noch kurz die Gewinnfrage beantworten, damit du in den Lostopf kommst? LG :) Inga

      Antworten
  5. Danke für die tolle Verlosung! Ich würde mich wohl für Kampf der Götter und Dämonen entscheiden, da ich religiöse/mystische Themen sehr interessant finde! Über den Reiseführer würde ich mich auch sehr freuen, da ich noch nie in Kambodscha war, aber unbedingt eine Reise dorthin planen möchte – und hoffe natürlich, durch das Buch noch viel mehr über das Land und die Tempel zu lernen!
    Herzliche Grüße
    Daniela

    Antworten
    • Hallo Daniela,
      ja, die lieben Götter und Dämonen, die sich andauernd zanken und austricksen ;-) Freut mich, dass du dabei bist – LG, Inga :-)

      Antworten
  6. Liebe Inga,
    wie wunderbar, dass ich heute auf Deine Seite gestoßen bin! Ich bin Ende Oktober/November für knapp drei Wochen das erste Mal in Kambodscha und starte in Siem Reap und mit Angkor Wat. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die Tempel und die Kunst.
    Da ich noch nie da war, ist es schwierig zu sagen, welches Relief ich am spannensten fände und freue mich einfach darauf in die Kultur und Religion dort einzutauchen und alles zu erkunden!
    Um Dir aber dennoch eine Antwort zu geben: Krishna und der Dämonenherscher hat einen besonderen Reiz, weil ich mich im Zuge der politischen Anthropolgie häufiger mit Krishna und dessen Einfluss auf die Identität heutiger Hindus beschäftigt habe.

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Blog!
    Liebe Grüße,
    Tamara

    Antworten
    • Liebe Tamara,
      das hört sich ja mega toll an mit deiner bevorstehenden Reise! Wünsche dir eine tolle Zeit. Danke, dass du mitmachst. LG :) Inga

      Antworten
  7. Ich bin durch Zufall auf diesen Blog gestoßen und habe mich noch nicht wirklich mit Angkor Wat beschäftigt. Spontan würde mich das Elefantentor ansprechen und ich hoffe im Reiseführer mehr über die Tempel erfahren zu können.
    Viele Grüße
    Vera

    Antworten
    • Hallo Vera,
      das Elefantentor liest sich auf jeden Fall schon Mal nicht so gruselig, wie die anderen Reliefs ;-) Danke dir, dass du dabei bist. LG :) Inga

      Antworten
  8. Liebe Inga,

    Kambodscha ist ein faszinierendes Land. Insbesondere die Tempelanlage Angkor Wat begeistert mich sehr. Ich würde mich für das Relief der Kampf der Götter und der Dämonen entscheiden, da diese Gegensätze und die Geschichten dazu immer wahnsinnig spannend und sehr eindrucksvoll sind.
    Über den Reiseführer würde ich mich natürlich sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
    • Liebe Daniela, die Dämonen und Götter scheinen hier sehr beliebt zu sein :-) Danke, dass du mitmachst. LG :) Inga

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Inga Palme - Portrait Schön, dass Du hier bist! Ich bin Inga - seit 2010 reise ich jedes Jahr nach Kambodscha und bin immer wieder neu verliebt. Hier auf Visit Angkor gebe ich Dir zusammen mit Rüdiger Tipps für Deinen Aufenthalt in Kambodscha und wir erzählen Dir von unseren persönlichen Erlebnissen im Land der Khmer. Weitere Infos über uns und Visit Angkor findest Du auf dieser Seite. Viel Spaß :-)

Post von Visit Angkor

E-Mail Adresse eintragen + neue Artikel direkt ins Mailpostfach bekommen:

Select list(s)*

Loading

Tipps für dich hier im Blog

!00 Dinge, die du in Siem Reap erleben musst

Kindern helfen

Handzettel zum Einkaufen in Kambodscha bei Erwachsenen

Empfehlung für dich

Die beste Kreditkarte für deine Reise! Weltweit gebührenfrei Geld abheben, auch in Kambodscha!* Konto eröffnen*

Zirkus-Karten online

Visum Kambodscha

Beantrage Dein Visum bequem von zu Hause aus. Gib einfach für den Antrag dein Ankunftsdatum ein und klicke auf „Weiter“.

Ankunftsdatum Kambodscha

In Zusammenarbeit mit e-visums.de*