Die Wunderpflanze – Lotos!

von | Aktualisiert Jun 17, 2021, Publiziert May 16, 2021 | Kambodscha | 0 Kommentare

Lotos oder Lotus?

Viele denken, Lotos und Lotus wären synonym – also verschiedene Namen derselben Pflanze! Das ist aber nicht so!

Lotus ist der Name des in Europa verbreitet vorkommenden Hornklees.

Die zwei Arten des echten Lotos – bot. Name ‚Nelumbo‘ – sind in Asien und im nördlichen Australien sowie in Europa und Amerika beheimatet.

Pinkfarbene Lotosblüte
Ganz gleich ob Lotos oder Lotus – schön ist sie allemal

Der Duden gibt als Herkunft des Wortes das lateinische Lotos bzw. das griechische lōtós an.

Tatsächlich werden aber im Sprachgebrauch beide Begriffe – Lotus und Lotos – synonym benutzt.

Die Bedeutung des Lotos

Die Bedeutung, die man Lotos beimißt, kann man bereits an der großen Vielfalt von Wortschöpfungen erkennen, die auf die Lotos-Pflanze zurückgehen.

Vielen bekannt ist der „Lotossitz“, eine Haltung im Yoga.

Lotosfuß – früher band man Frauen mit Bandagen die Füße, um sie möglichst klein zu halten – ein Schönheitsideal der Chinesen. Die Füße verkrüppelten, nur mit Mühe konnten sie gehen. Heutzutage gibt es das nicht mehr – dafür aber andere Formen eines Eingriffes in den menschlichen Körper aus Gründen eines vermeintlichen Schönheitsideales – vor allem im Westen.

Lotos war im alten Ägypten eine Nahrungspflanze, die auch gleichzeitig Symbolkraft hatte.

Was ist die Lotos-Pflanze?

Nelumbo – der botanische Name der Lotos-Pflanze. Die Pflanze besteht aus fleischigen Rhizomen, die auch in der Küche Verwendung finden – davon später mehr!

Eine Besonderheit der Nelumbo-Pflanze – was sich insbesondere in der Symbolkraft wiederfindet – ist die Fähigkeit ihrer Blätter, Flüssigkeiten ablaufen zu lassen. Dieser „Lotoseffekt“ wurde mittlerweile vielfach für Oberflächen, Lacke und Farben verwendet. So gibt es Fassadenfarben mit einem Lotoseffekt oder Küchenoberflächen, die Schmutzpartikel abweisen. Hausfassaden bleiben so länger sauber, weil Schmutzwasser einfach abperlt. Eine weitere damit verbundene Eigenschaft ist, dass Pilze oder sonstige anhaftende Organismen sich nicht auf den Blättern ausbreiten und der Pflanze schaden können.

Oft verwechselt wird der echte Lotos mit Seerosen, die ähnliche Blüten aufweisen. Zum Beispiel ist eine Verwechslung mit dem Tigerlotos, der auch der weiße ägyptische Lotos genannt wird, leicht möglich. In Südostasien begegnet einem durchaus der weiße und der blaue Lotos, ebenfalls eine Seerose und kein echter Lotos der Gattung Nelumbo.

Nymphea - eine dem Lotos ähnliche und gern verwechselte Pflanze
Nymphea, eine dem Lotos ähnliche Pflanze, kommt ebenfalls in ganz Asien vor und wird oft mit Nelumbo, dem echten Lotos, verwechselt!

Religiöse Bedeutung

Lotos ist aufgrund seiner selbstreinigenden Fähigkeit das Sinnbild für Reinheit, Schöpferkraft und Erleuchtung. Insbesondere Siddharta Gautama  – der Buddha – wird immer mit dem Lotos in Verbindung gebraucht. In Kambodscha ist die Pflanze eine überall anzutreffen. Ihre Blüten sind aus kambodschanischen Klöstern nicht wegzudenken.

Mit vielen Lotosblumen geschmückte Buddhastatuen im Wat Steung Meanchey in Phnom Penh
Mit vielen Lotosblumen geschmückte Buddhastatuen im Wat Steung Meanchey in Phnom Penh

Buddhisten bringen als Opfergaben für Buddha gerne Früchte, aber immer auch ein paar Blütenstängel Lotos mit. Überall in Pagoden liegen oder stehen Lotosblumen.

Pinker Lotos aus Plastik, Kambodscha

Wenn keine frischen Lotosblüten zur Hand sind – zur Not tun es auch künstliche Blumen. Besser als keine ;-)


Eine Besonderheit ist das Umfalten der Spitzen der Blütenblätter. Man macht es einfach aus Gründen des Schmuckes. Man verbringt Zeit mit dem Falten der Blütenblätter, damit auch Zeit, an Buddha und seine Lehre zu denken.

Selbst ein nicht blühendes Lotos-Feld ist ein imponierender Anblick! Die beiden Fotos sind im Lotos-Pond in Kampot entstanden.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Verpackung

Die Blätter fanden, insbesondere im Streetfood, breite Verwendung als Verpackung für Speisen. Leider geht diese Verwendung immer weiter zurück zugunsten von Plastik, was zunehmend Probleme schafft.

Tipp: Hier bei Visit Angkor gibt es einen Artikel mit Leserbildern vom Lotos. Vielleicht magst Du uns ja auch eins schicken :-)

Seide aus Lotos

Bricht man einen Lotosstängel entzwei und zieht ihn auseinander, sieht man viele äußerst feine Fasern. Ähnlich wie bei unserem Rhabarber oder auch dem grünen Stangensellerie, kann man von einem abgebrochenen Stück ausgehend, lange, feine Fäden ziehen. Diese Fasern sind der Rohstoff zu einer Seidenherstellung.

Die Herstellung solcher Stoffe hat eine jahrtausendealte Tradition in Kambodscha, geriet aber in Vergessenheit. Heute gibt es wieder Hersteller, die sich um die Erhaltung des alten Wissens verdient gemacht haben. Hier sei die Firma SAMATOA in Siem Reap genannt. Gewebter Stoff aus Lotos hat einzigartige Eigenschaften! Er ist weich, leicht , besonders atmungsaktiv und besitzt damit beste Trageeigenschaften. Und er ist fast knitterfrei. Abgesehen davon, dass hier ein Abfallprodukt der Natur in einen hochwertigen Stoff verwandelt wird. 

Eine beliebte Knabberei

Der Fruchtstand der Lotospflanze enthält wohlschmeckende Samen. Ich habe die Samen, die ähnlich wie unsere Nüsse aussehen und schmecken, immer gerne zu einem Bier oder auch einem Wein gegessen. Kambodschaner lieben diese Knabberei zwischendurch, wo immer man sie findet. Und man findet sie im ganzen Land, meistens an Ständen am Straßenrand. Oder – wo es erlaubt ist – geht man selbst mal in einen Teich und pflückt sich einen Fruchtstand. Wenn Du sie finden solltest – unbedingt ausprobieren!

Lotossamen als essbare Nüsse
Schmecken nussig, die Früchte des Lotos

Lotos in der kambodschanischen Küche

Viele Gerichte beinhalten als Zutat Scheiben der Lotoswurzel. Unverkennbar am charakteristischen Aussehen – sie erinnern mich an Lochscheiben eines Fleischwolfs – werden sie gebraten oder frittiert und bereichern mit ihrer Knackigkeit jedes kambodschanische Gericht.

Auch in anderen südostasiatischen Ländern sind Lotoswurzeln Bestandteil vieler Gerichte.


TIPP:
Wer sich gerne Zuhause an ein paar Lotospflanzen erfreuen möchte – kein Problem!
Ohne Weiteres können Lotos in Kübel gepflanzt werden. Ich habe das Video eines Spezialversenders für Seerosen und auch des echten Nelumbo gefunden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angkor Wat Schmucklinie Visit Angkor

Hotelsuche für Deine Kambodscha Reise

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei bei booking.com* stöbern und buchen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von booking.com zu laden.

Inhalt laden

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir Visit Angkor gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, gibt es vom Anbieter eine kleine Provision für Visit Angkor. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren.

Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die wir zu diesen Themen schreiben werden.

Select list(s)*

Loading

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in unseren Facebook-Gruppen Kambodscha Liebe – We Love Cambodia und Kambodscha – Perle Südostasiens Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib uns gern hier in den Kommentaren oder schicke uns eine Nachricht. Wir antworten auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freuen wir uns natürlich auch :-)

Click to rate this post!
[Total: 5 Average: 5]

Rüdiger

Autor

Seit 10 Jahren bereise ich Kambodscha regelmäßig und das mehrmals im Jahr. Die Weichen für ein „Rentendomizil“ in wenigen Jahren sind gestellt. Menschen, das Land, Buddhismus, das Klima und das Essen begeistern mich immer wieder aufs Neue. Viele persönliche Verbindungen im Land, Familie, Freunde, Hilfsorganisationen. Ich selbst bin im Vorstand des dt. Unterstützervereines Protect Kids Kambodscha, der ärmeren Kindern eine Schulbildung ermöglicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Inga Palme - Portrait Schön, dass Du hier bist! Ich bin Inga - seit 2010 reise ich jedes Jahr nach Kambodscha und bin immer wieder neu verliebt. Hier auf Visit Angkor gebe ich Dir zusammen mit Rüdiger Tipps für Deinen Aufenthalt in Kambodscha und wir erzählen Dir von unseren persönlichen Erlebnissen im Land der Khmer. Weitere Infos über uns und Visit Angkor findest Du auf dieser Seite. Viel Spaß :-)

Post von Visit Angkor

E-Mail Adresse eintragen + neue Artikel direkt ins Mailpostfach bekommen:

Select list(s)*

Loading

Tipps für dich hier im Blog

!00 Dinge, die du in Siem Reap erleben musst

Kindern helfen

Handzettel zum Einkaufen in Kambodscha bei Erwachsenen

Empfehlung für Dich

Die beste Kreditkarte für deine Reise! Weltweit gebührenfrei Geld abheben, auch in Kambodscha!* Konto eröffnen*

Zirkus-Karten online

Visum Kambodscha

Beantrage Dein Visum bequem von zu Hause aus. Gib einfach für den Antrag dein Ankunftsdatum ein und klicke auf „Weiter“.

Ankunftsdatum Kambodscha

In Zusammenarbeit mit e-visums.de*