Die Flachreliefs an den Wänden der dritten Einfassung von Angkor Wat gehören zu den berühmtesten der Welt. Ich persönlich finde die Geschichten, die die Reliefs erzählen, höchst spannend. Auf dieser Seite hier gebe ich Dir hauptsächlich Tipps zum Fotografieren der Reliefs. Zu den Geschichten der Reliefs habe ich am Ende dieser Seite verlinkt.

Allgemeines zu den Flachreliefs von Angkor Wat

Allein mit der Besichtigung der Basreliefs kannst Du Stunden verbringen. Auf einer Strecke von rund 600 Metern bedecken sie die Innenwände der offenen Galerien an der dritten Einfassung von Angkor Wat. Meine Empfehlungen:

  • Besuche die Basreliefs mit einem Tourguide. Er zeigt Dir die wichtigsten der 8 Reliefs, wenn Du nur wenig Zeit hast. Außerdem führt er Dich zu den Stellen an den Wänden, die von Bedeutung sind und erzählt Dir dabei die Geschichten dahinter.
  • Du liest vor Deinem Besuch die Geschichten zu den Reliefs. Mit diesem Wissen machst Du Dich dann auf den Weg und erkundest die Mythen an den Wänden von Angkor Wat in eigener Regie.

Bedeutungsloser Eremit statt Vishnu

Ohne Vorkenntnisse passierte mir seinerzeit diese Anekdote:  Stolz zeigte ich Ratanak – meinem favorisierten Tourguide – dieses Foto und er? Er lachte sich halb schlapp. Hatte ich doch statt der bedeutenden Szene mit dem  Kampf von Vishnu gegen den Dämonen Bana diesen vergleichsweise unbedeutenden Eremiten fotografiert. Tja …

Angkor Wat - Eremit am Nordost Relief: Vishnu gegen den Dämonen Bana

Angkor Wat – Eremit am Nordost Relief: Vishnu gegen den Dämonen Bana

Dabei war ich heilfroh, unter dem ganzen gefühlten Relief-Wirrwarr eine prägnante Figur entdeckt zu haben. Natürlich im Glauben, es handelt sich um jemand Bedeutungsvollen. Nun gut, ist jetzt nicht wirklich ein Drama, aber zumindest diese kleine Erwähnung wert :-)

Die Reliefs fotografieren

Die Reliefs zu fotografieren gestaltet sich als ein nicht wirklich einfaches Unterfangen. Stehst Du direkt vor einer der Wände, wirken Fotos schnell flach und fast schon langweilig. So wie dieses hier von der Schlacht um Lanka am nördlichen Abschnitt der Westgalerie.

Affenkönig Hanuman in der Schlacht gegen den Dämonenkönig

Mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop lässt sich noch einiges herausholen. Trotzdem: Es ist alles andere als einfach, die wichtigen Szenen der Mythen an den Wänden zu finden.

Schlacht um Lanka: Affenkönig Hanuman attakiert den Dämonen Ravana

Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Licht bis auf wenige Ausnahmen nur auf den unteren Teil der Reliefs fällt. Der obere Teil liegt hinter dem Torbogen und somit im Schatten. Dies hat zur Folge, dass die Fotos von der Belichtung her zweigeteilt sind. Der untere Bereich des Fotos ist hell und der obere dunkel.

Doch mit ein paar Tricks lassen sich durchaus ansprechende Fotos der Galerien erstellen.

Menschen fotografieren

Mit Menschen wirken Fotos naturgemäß direkt wieder ganz anders, weil etwas passiert. Selfies allein, mit Partner oder Freunden, oder einfach andere fotografieren, während sie fotografieren. Toll ist’s natürlich, wenn Dir ein oder gleich mehrere Mönche begegnen. Das orange ihrer Roben hebt sich eindrucksvoll von dem Gemäuer ab.

Die beiden Fotos hier sind im Rahmen einer kleinen Fototour zusammen mit dem Photoclub der New Hope School zu den Flachreliefs von Angkor Wat entstanden. Ich hatte die ehrenvolle Aufgabe, eine der ersten Touren mit dem Photoclub durchzuführen. Wir hatten uns das Fotografieren der Galerien vorgenommen. Die eine Hälfte von uns ist links herum und die andere rechts herum, sodass wir jeweils die Reliefs von 4 Galerien fotografiert haben.

New Hope School - Photoclub, Angkor Relief fotografieren
New Hope Photoclub - Angkor Wat Relief

Die Galerie den Gang entlang fotografieren

Mit etwas Glück erwischst Du Momente, in denen sich gerade keinen anderen Besucher in der Galerie aufhalten. Dann ergibt sich die Möglichkeit für Fotos wie diese hier.

Tipp: Für Fotos wie das erste von den beiden Beispielen – Stell Dich möglichst in die Mitte und halte Deine Kamera oder Smartphone hochkant. Positioniere Dich so, dass keine Zwischenräume zwischen den Säulen zu sehen sind. Dann wirkt das Foto später gleichmäßiger.  

Angkor Wat - Galerie mit Flachreliefs
Angkor Wat - Galerie mit Falchreliefs

Mit etwas Glück bist Du gerade vor Ort, wenn die Sonne sich zwischen den Säulen zeigt. Am frühen Morgen also oder vor Sonnenuntergang. Dann ist das Licht weich, umschmeichelt die Reliefs mit einem golden Schimmer und zusätzlich werfen die Säulen lange Schatten, sodass tolle Kontraste im Bild entstehen.

Devatas an den Eckgalerien

An den Ecken zur anderen Himmelsrichtungen triffst Du auf Devatas. Diese lassen sich wunderbar fotografisch  in Szene setzen. Bei einer Brennweite ab ca. 120 mm und kleiner Blende erzielst Du zusätzlich eine schöne Unschärfe für alles, was sich weiter hinten befindet. Oder Du bearbeitest die Fotos in einem Bildbearbeitungsprogramm entsprechend nach, so wie ich das hier gemacht habe.

Angkor Wat - Devata an der Eckgalerie 3. Einfassung
Angkor Wat - Devata, Eckgalerie

Balusterfenster in den Eckgalerien

Auch schön: Die Balusterfenster in den Eckgalerien. Es ergeben sich schöne und kontrastreiche Aufnahmen, wenn Du durch sie hindurch fotografierst.

Angkor Wat - Eckgalerie - zwei Säulen
Säulen an der Eckgalerie von Angkor Wat

Die Geschichten der Reliefs

Nach und nach stelle ich hier die Geschichten der einzelnen Reliefs vor.

  • Die Schlacht von Kurukshetra, (Westgalerie, Abschnitt im Süden)
  • Die Armee von König Suruyavarman II., (Südgalerie, Abschnitt im Westen)
  • Himmel und Hölle (Südgalerie, Abschnitt im Osten)
  • Das Quirlen des Milchozeans, (Ostgalerie, Abschnitt im Süden)
  • Vishnus Sieg über die Asuras (Dämonen), (Ostgalerie, Abschnitt im Norden)
  • Krishna besiegt den Dämonenherrscher Bana, (Nordgalerie, Abschnitt im Osten)
  • Kampf zwischen Göttern und Dämonen, Nordgalerie, Abschnitt im Westen)
  • Die Schlacht um Lanka, (Westgalerie, Abschnitt im Norden)
Weitere Infos zu Angkor Wat, Angkor Park und den Angkor Tempeln

Infos zum Angkor Wat, Angkor Park mit Eintrittspreisen, Kleidung, Tourguide, Tuk Tuk & Co. und zu weiteren Angkor Tempeln bekommst Du hier:

Angkor Wat Button
Angkor Park - Button sidebar
Angkor Tempel - Button Sidebar

Hotelsuche

Hotel für deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:



Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir mein Blog gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Dir gefällt, was Du hier liest? Abonniere meinen Blog und trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein. Du bekommst dann alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet:

Ein Service von Google FeedBurner

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge einfach Visit Angkor auf Facebook. Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib mir gern hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...