Eine ganze Region im Norden lebt von der Existenz der Bambusbahn von Kambodscha

Die Bambusbahn von Kambodscha: ein Symbol für die Improvisationskunst der Kambodschaner

Aus gebrauchten Generatoren, Bambus, und Metallrädern bauten eine Handvoll Bauern ihren eigenen Zug und nannten ihn „Norry“. Unter dem Titel Die Bambusbahn von Kambodscha produzierte Carmen Butta eine berührende Doku über Norry. Norry, die Bambusbahn und Lebensader einer ganzen Region in Kambodscha. Doch seht selbst:

Sie ist aus der Not entstanden, als Werk der Selbshilfe und der Improvisation [Carmen Butta]

Mit diesen eindringlichen Worten beginnt dei kanpp einstündige Dokumentation und vermittelt auf eindrucksvolle Weise den Einblick in die Lebensweise der Kambodschaner in dieser Region. Hierzu trägt sicherlich auch die Musik des Films bei, welche ein wenig schwermütig anmutend, die täglichen und sich wiederholenden Situationen im Leben mit Lorry wiederspiegelt. Während der Dreharbeiten hatte das Filmteam Einiges erlebt. Sei es der Verzehr wahrlich fremdartiger Speisen, um das Verhältnis mit den Menschen vor Ort nicht zu trüben oder die Begegnung mit Holzschmugglern, verlautet es unter anderem im Making-of zum Film. Zur Zeit kann die vollständige Dokumentation aus der GEO Reihe 360Grad  auf der Webseite von arteTV angeschaut werden.

Für ihren Dokumentarfilm Die Bambusbahn von Kambodscha wurde Carmen Butta im Jahr 2010 mit dem Grimme-Preis als Drehbuchautorin und Regisseurin geehrt. Da uns Norry so begeistert, haben wir weiteren Beitrag über die Bambusbahn geschrieben, den du hier im Blog findest.

Norry fährt auch heute noch

Ja, Norry transportiert weiterhin Menschen, Reis und allerlei Getier – befördert nahezu alles auf der Strecke bei Battambang. Und neuerdings auch Touristen. Wer Interesse hat, kann zum Beispiel mit Cambodia Travel Partner Kontakt aufnehmen. Dort wird gern weitergeholfen und du bekommst Tipps, damit die Reise mit Norry wirklich zu einem Erlebnis wird.

Ein Artikel aus der Serie 100 Dinge, die du unbedingt in Siem Reap tun musst.

Hotelsuche

Hotel für Deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:

Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir mein Blog gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren. Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die ich zu diesen Themen schreiben werde.

Wähle Liste(n)*

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in der Facebook-Gruppe We Love Cambodia . Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib mir gern hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freue ich mich natürlich auch :-)