Um die Bedeutung von Sin Sisamuth für die Kambodschaner richtig verstehen zu können, muss man in der Musikgeschichte des Landes zurückgehen – weit zurück!

Der Name Sin Sisamuth – so ganz eindeutig ist die Schreibweise bei weitem nicht. Während es zahlreiche Videos im Netz unter selbiger Schreibweise gibt, lautet es in der englischen Wikipedia Sinn Sisamouth. Auch Sin Sisamouth findet sich im Netz. Egal, seiner tollen Musik tut das keinen Abbruch.

Klassische traditionelle Musik der Khmer

Hier wäre zunächst das Pinpeat-Orchester zu nennen. Die Anfänge lassen sich bis in die Anfänge des Khmer-Reiches zurückverfolgen.Immer hat diese traditionelle Musik einen religiösen Hintergrund, etabliert im höfischen Umfeld der Khmer-Könige.

Das Mohori-Orchester – Bindeglied zwischen Tradition und Moderne

Aus der traditionellen Musik des Pinpeat-Orchesters entwickelte sich im Laufe vieler Jahre eine säkularisierte Form dieser Musik. Leicht, unterhaltsam hörte man sie zur Begleitung von Volkstänzen und Festen im Jahreskreis. Und immer hatte das Mohori-Orchester seinen festen Platz im Königspalast zur Unterhaltung der Gäste.

Abwechselnd zwischen Orchester, Instrumenten und Gesangsstimme erzählen die Lieder von den alltäglichen Dingen des Lebens und natürlich – von der Liebe.

Aufbruchsstimmung in den 60er Jahren

Künstler und Künstlerinnen wie Sin Sisamuth, Ross Sereysothea und Pen Ron haben diese Tradition des Mohori-Orchesters fortgeführt und verbunden mit westlichen Einflüssen. In den 60er Jahren sorgten diese Einflüsse, Rock’n-Roll und nicht zuletzt die Unterstützung des damaligen Königs Norodom Sihanouk – selbst ein Musiker von Format – für eine Aufbruchstimmung vor allem unter jungen Leuten.


Sin Sisamuth: Sein Leben

Zwei Mal heiratete Sin Sisamuth. Nach einem Medizinstudium heiratete er seine Kusine Khang Thorng Jhort – eine von seinen Eltern arrangierte Ehe. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor, Sin Yothanea, Sin Chanchhaya, Sin Vantha und Sin Prasat Songva.

Mit seiner Musik war er erfolgreich – er wurde aber damit nicht wohlhabend! Das Einkommen der großen Familie war nur alleine von seinem Singen abhängig.    

Durch Fleiß und Sparsamkeit konnte er eine kleine Villa in Tuol Tum Pourng kaufen und sich einen hellblauen Volkswagen leisten.

Dieser Volkswagen steht seit 2020 in einem neu errichteten Museum in Siem Reap.

Wegen der geringen Verdienstaussichten warnte er alle seine Kinder vor dem Beruf als Sänger. Obgleich sie großes Interesse am Singen und an Musik hatten, wurden sie durch ihn nie motiviert, in diese Richtung zu gehen. Im Alter von 30 Jahren trat Sin Sisamuths Frau einem buddhistischen Orden bei und wurde Nonne in den Bergen Phnom Sompov.

Nach Abschluss seines Medizinstudiums absolvierte und arbeitete er im Ketomealea Krankenhaus in Phnom Penh. Nebenbei und nach der Unabhängigkeit von Frankreich begann er 1953, seine Berufung als Sänger beim nationalen Radiosender auszuüben.

Fast alle seiner Lieder hatten den Alltag und die Sorgen, die Freuden und natürlich auch die Liebe zum Inhalt. Seine Zuhörer haben Sin Sisamuth sehr oft von ihren eigenen Problemen im Bezug auf Liebeskummer, Freude, Traurigkeit, Trennung sowie Schicksal erzählt. Man könnte sagen, er „schaute dem Volk auf’s Maul“ und machte ihren Alltag zu seinen Liedern. Sicherlich ein Geheimnis seines Erfolges und der Verehrung, die er bei seinen Landsleuten genießt.

1963 wurden seine Lieder bei der Wat Phnom Produktion aufgenommen. Das Lied „Champa Battambang“ hat das Herz der Zuhörer im ganzen Land erobert.

Wegen seines außergewöhnlichen Erfolges wurde ihm eine besondere Ehre zuteil. Er bekam eine Einladung von Königin Kosamak Nearyroth, der königlichen Musikgruppe beizutreten. In dieser Gruppe blieb er bis 1970.

Sin Simamuth wurde durch die roten Khmer angeklagt und beschuldigt, revolutionäre Lieder gegen Pol Pots Regime gesungen zu haben. Er wurde am 18. Juni 1976 von den roten Khmer ermordet.

Nur sein Sohn Sin Chanchhaya und seine Tochter Sin Yothanea überlebten diesen Irrsinn.


Zu jedem berühmten und erfolgreichen Sänger gehört immer auch ein Komponist seiner Lieder. Zwischen 1970 und 1975 wurden fast alle seiner Lieder durch den Komponisten Vory Ho geschrieben. Aber auch Sin Sisamuth schrieb viele Lieder, je nach Bedarf auch für andere Filmproduktionen. 

Nach dem Putsch am 18. März 1970 verließ er die königliche Musikgruppe und arbeitete beim Büro Nummer 5 der nationalen kambodschanischen Armee. Er sang viele Lieder für das neue Regime, vor allem Lieder gegen den Erzfeind Vietnam.

1971 heiratete er zum zweiten Mal eine Tänzerin der königlichen Gruppe.

Ein privates Hobby, was kaum jemand weiß, war der Hahnenkampf. Sin Sisamuth züchtete eigene Hähne, die er im Wettbewerb mit Freunden ins Rennen schickte.

Sin Sisamuth ist schon lange tot. Es bleibt eine außergewöhnliche Stimme, Lieder und Interpretationen, die mitten ins kambodschanische Herz treffen. Er hat nicht einfach nur „schöne“ Musik gemacht. Seine Lieder sind die Seele Kambodschas, Trost aus einer schweren Zeit in den Alltag seiner Zuhörer. Ihn verstehen kann man nur mit seiner Musik.


Sin Sisamuth und seine Lieder

Musik kann man schlecht beschreiben, man kann nicht gut über sie reden – hören muss man sie! Also hören wir ihm zu in einigen seiner Lieder.

Ich gebe zu, es ist meine Lieblingsauswahl. Aber vielleicht macht das Appetit, mehr von ihm zu hören. Die einschlägigen Portale wie YouTube bieten eine große Auswahl seiner Lieder!

ខ្ញុំរង់ចាំ – ស៊ីន ស៊ីសាមុត
Khnhom Rong Cham

Vielen – vor allem Franzosen – ist dieser Titel bestens bekannt. Berühmt wurde er in Frankreich durch Tino Rossi – J’attendrai!
Sisamuth singt die erste Hälfte des Liedes daher auch in französisch.


វិលតាមសន្យា – ស៊ីន ស៊ីសាមុត
Vil Tam Sonya

In diesem wunderschönen Lied geht es um die Traurigkeit eines Mannes. Weil der Mann aus einer reichen Familie kam, wollte die Mutter nicht, dass er weiterhin Umgang mit seiner armen Freundin hat.. Er versprach ihr, sich nie wieder mit seiner Freundin zu treffen. Er hielt sich daran – verlor jedoch die Fröhlichkeit seines Herzens.


រំដួលអង្គរ
Rom doul angkor

Das Lied „Rom Duol Angkor“ handelt von der Schönheit einer in Siem Reap lebenden Frau. Sie soll das schönste Mädchen in Siem Reap gewesen sein, in das sich ein Jüngling so sehr verliebte.


ចំប៉ាបាត់ដំបង – ស៊ីន ស៊ីសាមុត
Champa Battambang

Sicher eines der bekanntesten und beliebtesten Lieder von Sin Sisamuth – Champa Battambang, die „Blume Battambang“. Ein Liebeslied und Hommage an Battambang, eine Stadt im westlichen Kambodscha.

Oh Battambang! Das Zentrum meines Herzens! Es war schwer, sich zu verabschieden. Seit dem Tag, an dem ich nicht bei dir war, mache ich mir jedes Mal Sorgen und denke darüber nach.
Oh Battambang! Im Kreislauf meines Schicksals kann ich nicht aufhören, dich zu vermissen. Wenn Sie das frühere Leben meines Ehepartners waren, dürfen Sie unsere vergangene Zeit nicht vergessen.
Es ist lange her, erinnerst du dich? Du bist mein Atem
Für dich hoffe ich immer Lächeln und hoffe, dein zu sein
Oh Battambang! Seit langer Zeit wollte ich dich Wann werde ich dich wiedersehen? Ich bin jeden Tag traurig, weil ich Tchampa Battambang will!


Coverversionen:

Das auch heute noch die Musik von Sin Sisamuth lebendig und alltäglich ist, beweisen viele aktuelle Coverversionen. Zwei davon für „Champa Battambang“ will ich Euch vorstellen.

Ganz anders als das Original, aber nicht weniger schön! Eine Coverversion des Titels mit der Cambodian Rock Band. Sie machen aus dem Rumba der Originalversion eine Ballade, die langsam Fahrt aufnimmt. Ich finde, diese Version hat auch ihren ganz eigenen Reiz!


Zum Schluss eine ungewöhnliche Coverversion.

König Norodom Sihanouk war nicht nur ein großer Förderer Sin Sisamuth‘, sondern auch selbst ein großer Musiker. Hier singt er Champa Battambang, bereits hochbetagt!


Hotelsuche

Hotel für Deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:

Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir Visit Angkor gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, gibt es vom Anbieter eine kleine Provision für Visit Angkor. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren. Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die wir zu diesen Themen schreiben werden.

Wähle Liste(n)*

Loading

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in der Facebook-Gruppe We Love Cambodia . Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib uns gern hier in den Kommentaren oder schicke uns eine Nachricht. Wir antworten auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freuen wir uns natürlich auch :-)

[Gesamt: 9   Durchschnitt:  5/5]