Die Legende über Sonnen- und Mondfinsternis

von | Aktualisiert Jun 18, 2019, Publiziert Dec 9, 2012 | Kambodscha | 0 Kommentare

Wisst ihr, warum es Sonnen-und Mondfinsternis gibt? Nun ja, ihr könntet sagen:  Ja, es gibt sie und es ist eine wissenschaftliche Tatsache und ich weiß, dass ihr damit Recht habt.  Jetzt kann man sich aber auch fragen, wie die Menschen diese Ereignisse vor dem Fortschritt der Technik herausgefunden haben oder haben wurden sie einfach ignoriert?

Warum entsteht eine Mondfinsternis oder eine Sonnenfinsternis?

Also wir in Kambodscha wussten bereits über das Entstehen der Sonnen-und Mondfinsternis, und zwar lange Zeit vor der Entwicklung von Technologie zur wissenschafltichen Erforschung.

Ihr könntet mich nun fragen:  Aber wie wusste ein Land wie Kambodscha, das mit Legenden und Mythologien verpackt ist, über diese Dinge. Hier ist nun meine Antwort:

Habt ihr jemals vom Quirlen des Milchozeans gehört oder gelesen?

Es ist eine Legende und der letzte Teil dieser Legende besagt: Das Wasser der Unsterblichkeit floss auf der Seite Asuras. Vishnu der Alldurchdringende und Schiedsrichter wandte einen Trick an. Denn er dachte, wenn er allein den Asuras die Unsterblichkeit zuspricht, würde die Welt kein sicherer Ort für sein Volk sein.  Denn die Asuras galten als eifersüchtige Gottheiten.

So verwandelte Vishnu sich zu einem schönen Mädchen und tanzte vor den Augen der Asuras. Was alle Männer in diesem Fall tun würden, wenn sie ein schönes Mädchen tanzen sehen, so würden auch die Asuras es ohne zu blinzeln beobachten. Alle Asuras beobachteten das Mädchen ohne zu blinzeln, außer Rahu.

Als die Asuras die Betrachtung des tanzenden Mädchen genossen, nahm Vishnu das Wasser der Unsterblichkeit von der Asuras Seite hinüber zur Seite der Götter, den Devas und gab es ihnen zu trinken. Rahu, der nicht von dem Mädchen faziniert war, verschleierte sich selbst zu einem der Götter und stellte sich vor die anderen.

Vishnu wusste dies nicht, so dass er Rahu von dem Wasser der Unsterblichkeit zu trinken gab. Aber als Vishnu das tat, teilten der Mond und die Sonne ihm mit, dass derjenige dem er zu trinken gab nicht einer von Gott sei, sondern Rahu, einer der Asuras. Vishnu war so wütend, dass er seinen Diskus auf Rahu warf, um ihn zu enthaupten. Aber Rahu’s Kopf war nicht tot, weil er bereits das Wasser der Unsterblichkeit in seinem Mund hatte, doch sein Körper war tot.

Rahu wurde so wütend über Sonne und Mond, dass er von nun an Beide  immer einfing, um Rache zu nehmen. Er schluckt Sonne und Mond herunter, wann immer sie zusammentreffen. Weil Rahu aber nur sein Kopf blieb hat er keinen Magen, um sie zu behalten. Das ist der Grund, warum Mond und Sonne gewöhnlich für nur kurze Zeit verschwinden und was wir als Sonnen- und Mondfinsternis beschreiben.

Angkor Wat Schmucklinie Visit Angkor

Hotelsuche für Deine Kambodscha Reise

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei bei booking.com* stöbern und buchen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von booking.com zu laden.

Inhalt laden

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir Visit Angkor gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, gibt es vom Anbieter eine kleine Provision für Visit Angkor. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren.

Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die wir zu diesen Themen schreiben werden.

Select list(s)*

Loading

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in unseren Facebook-Gruppen Kambodscha Liebe – We Love Cambodia und Kambodscha – Perle Südostasiens Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib uns gern hier in den Kommentaren oder schicke uns eine Nachricht. Wir antworten auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freuen wir uns natürlich auch :-)

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

seiyon

Autor

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Impressionen: Sonnenaufgang bei Angkor Wat - […] nur, um den atemberaubenden Sonnenaufgang von Angkor Wat live zu erleben, sondern auch um einen guten Platz zu ergattern.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Inga Palme - Portrait Schön, dass Du hier bist! Ich bin Inga - seit 2010 reise ich jedes Jahr nach Kambodscha und bin immer wieder neu verliebt. Hier auf Visit Angkor gebe ich Dir zusammen mit Rüdiger Tipps für Deinen Aufenthalt in Kambodscha und wir erzählen Dir von unseren persönlichen Erlebnissen im Land der Khmer. Weitere Infos über uns und Visit Angkor findest Du auf dieser Seite. Viel Spaß :-)

Post von Visit Angkor

E-Mail Adresse eintragen + neue Artikel direkt ins Mailpostfach bekommen:

Select list(s)*

Loading

Tipps für dich hier im Blog

!00 Dinge, die du in Siem Reap erleben musst

Kindern helfen

Handzettel zum Einkaufen in Kambodscha bei Erwachsenen

Empfehlung für dich

Die beste Kreditkarte für deine Reise! Weltweit gebührenfrei Geld abheben, auch in Kambodscha!* Konto eröffnen*

Zirkus-Karten online

Visum Kambodscha

Beantrage Dein Visum bequem von zu Hause aus. Gib einfach für den Antrag dein Ankunftsdatum ein und klicke auf „Weiter“.

Ankunftsdatum Kambodscha

In Zusammenarbeit mit e-visums.de*