In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du die Dokumente für Dein Kambodscha Visum bei der Einreise (Visa on Arrival) richtig ausfüllst. Insgesamt handelt es sich um drei Dokumente.

  1. Zolldeklaration
  2. Ein- und Ausreisekarte (Arrival and Departure Card)
  3. Antragsformular für das Visa on Arrival

Die Zolldeklaration und die Ein- und Ausreisekarte bekommst Du bereits im Flugzeug. Diese beiden Dokumente muss jeder Einreisende ausfüllen. Also auch, wenn Du bereits ein Visum für Kambodscha hast. Das Bewerbungsformular für das Visa on Arrival bekommst Du am Grenzübergang (z.B. Flughafen). Zwar liest man hier und dort, dass manche Fluggesellschaften auch das Bewerbungsformular für das Visum im Flugzeug verteilen, aber das ist mir bisher nicht passiert. Ganz gleich, mit welcher Fluggesellschaft ich nach Kambodscha gereist bin.

Tipp: Infos zur Einreise, die verschiedenen Visa-Arten für Kambodscha und mehr bekommst Du hier im Blog unter Visum, die wichtigsten Infos auf einen Blick. 

Für alle Kambodscha Visa-Dokumente gilt:

  • Schreibe gut leserlich und in Großbuchstaben
  • Trage bei Angaben wie Nationalität, Nationalität, Reisegrund usw. die englischen Begriffe ein

1. Die Zolldeklaration

Wie der Name schon sagt, trägst Du in diesem Formular ein, ob Du etwas zu verzollen hast, oder nicht. Wenn Du nichts zu verzollen hast, musst Du nur die Vorderseite (links) des Dokumentes ausfüllen. Solltest Du etwas zu verzollen haben z.B. Bargeld im Wert von mehr als 10.000 USD, dann musst Du auch die Rückseite (rechts)  ausfüllen.

Zollerklärung Visum Kambodscha - Vorder- und Rückseite

Die Zollerklärung gibst Du beim Verlassen des Flughafens ab.

Tipp: Zolldeklaration mit Infos als PDF Dokument zum Ausdrucken herunterladen. 

2. Die Ein- und Ausreisekarte (Arrival und Departure Card)

Bei diesem Dokument handelt es sich nicht wirklich um eine Karte sondern um dünnes Papier. Du musst die linke und die rechte Hälfte des Dokuments ausfüllen. Die linke Hälfte (Arrival Card – Einreisekarte) bleibt direkt bei den kambodschanischen Behörden, die rechte Hälfte des Dokuments (Departure Card – Ausreisekarte) wird in Deinen Pass geheftet. Achte darauf, dass das Dokument nicht verloren geht. Ist mir schon passiert und hat mir strenge Blicke und Zurechtweisungen bei der Passkontrolle eingehandelt. Glücklicherweise gab es noch einen extra Schreibtisch, wo ich schnell noch die Ausreisekarte ausfüllen konnte.

Arrival und Departure Card, Kambodscha

Tipp: Arrival- und Departure Card mit Infos als PDF Dokument zum Ausdrucken herunterladen. 

3. Visa on Arrival – Application Form (Antragsformular für Dein Kambodscha Visum)

Das ist das eigentliche Antragsformular für Dein Visum per Visa on Arrival. Dieses bekommst Du in der Regel nicht im Flugzeug, sondern erst am Flughafen. Bevor Du Deinen Pass am Schalter abgibst, musst Du dieses Formular ebenfalls ausfüllen. Ich habe schon Reisende erlebt, die vom Schalter weggeschickt wurden, weil sie das Formular noch nicht ausgefüllt hatten.

Visa on Arrvial - Application Form, Kambodscha

Tipp: Antragsformular für das Visa on Arrival mit Infos als PDF Dokument zum Ausdrucken herunterladen. 

Warum es sich lohnt, bereits ein Visum zu haben, wenn Du über den Flughafen Siem Reap nach Kambodscha einreist

Und zwar liegt es daran, dass Du je nach Andrang ganz schön lange am Flughafen bist, bis Du Dein Visum als Visa on Arrival endlich in Händen hältst. Während diejenigen, die sich schon vor ihrer Reise ein Visum besorgt haben, direkt zur Passkontrolle durchgehen, musst Du erst das Visum beantragen und warten, bis Du Deinen Pass wieder zurückbekommst. Besonders am Flughafen in Siem Reap kann es zu erheblichen Wartezeiten kommen. Letztes Jahr habe ich fast eine Stunde auf meinen Pass gewartet und mich befiel mich schon eine leichte Panik, ob ich meinen Pass jemals wieder zurückbekommen würde. Denn nachdem Du das Antragsformular ausgefüllt hast, gehst Du zum Schalter, zahlst die Visa-Gebühr und gibst Deinen Pass mitsamt allen ausgefüllten Dokumenten ab. Sofern Du alles richtig ausgefüllt hast, gesellst Du Dich am anderen Ende eines langen Tresens zu einer – wenn Du Pech hast – nicht gerade kleinen Gruppe Gleichgesinnter, die ebenfalls auf die Aushändigung ihres Passes warten.

Und da stehst Du nun und wartest, dass hoffentlich bald Dein Name aufgerufen wird. Ja, Du liest richtig: Es gibt einen Beamten, der alle Namen einzeln aufruft. Alle paar Minuten schnappt er sich ein Bündel Pässe (nach Ländern sortiert), öffnet einen nach dem anderen und ruft die jeweiligen Namen in die Menge. Du stehst da und wartest zwischen verschwitzten und müden Reisenden verschiedenster Nationalitäten, während die anderen schon mit ihren Koffern auf dem Weg nach draußen sind. Nach einem langen Flug kann das ganz schön anstrengend sein und ich habe mir vorgenommen, dass ich mir in Zukunft das Kambodscha Visum vor meiner Kambodscha-Reise besorgen werde.

Kambodscha Visum vor Deiner Reise bestellen

Am praktischsten ist das E-Visum. Zwar ist es etwas teurer, aber Du brauchst Deinen Pass nicht an die Botschaft zu schicken.

Für 40 USD kannst Du das E-Visum direkt beim kambodschanischen Konsulat online beantragen. Allerdings stehen die Infos auf der Website nur in englischer Sprache zur Verfügung. Bei E-Visums* kannst Du das E-Visum für Kambodscha ebenfalls online beantragen. Dort kostet es zwar 54,95 €. Dafür ist die Seite komplett in deutscher Sprache und mit etwas Glück bekommst Du Dein Visum bereits innerhalb von 24 Stunden.

Und falls Du noch weitere Infos zum Kambodscha-Visum haben möchtest, hier noch mal der Link: Visum, die wichtigsten Infos auf einen Blick.

Weitere Infos für deinen Aufenthalt in Siem Reap

In diesen Artikeln findest du noch weitere Informationen hier bei Visit Angkor für deinen Aufenthalt in Siem Reap:

Hotelsuche

Hotel für Deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:



Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir mein Blog gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Dir gefällt, was Du hier liest? Abonniere meinen Blog und trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein. Du bekommst dann alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet:

Ein Service von Google FeedBurner

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge einfach Visit Angkor auf Facebook. Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib mir gern hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...