Beef Lok Lak ist ein in Kambodscha weit verbreitetes Gericht. Dabei hat es seinen Ursprung in Vietnam. So heißt es, dass der Name Lok Lak auf das vietnamesische bo luc lac zurückgeht, was soviel wie „schüttelndes Fleisch“ bedeutet. Glaubt man den Vietnamesen, so wurde Lok Lak vor gut 70 Jahren während der französischen Kolonialzeit nach Kambodscha überliefert. Doch schwören die Kambodschaner darauf, dass es sich bei Lok Lak um ein kambodschanisches Gericht handelt. Ganz gleich welchem Ursprungs – dieses Gericht zu probieren, ist ein absolutes Muss, wenn du in Kambodscha bist! Doch um Beef Lok Lak zu probieren, musst du nicht unbedingt nach Kambodscha reisen. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Lok Lak ganz einfach auch bei dir zu Hause zubereiten kannst.

Limettensauce liefert den Kick!

Limetten Pfeffer Sauce für Beef Lok Lak

Für den geschmacklichen Kick sorgt Limettensauce, welche als Dip beim Essen verwendet wird. In den meisten Restaurants ist die Sauce bereits fertig, in manchen Restaurants bekommst du ein Schälchen mit den Zutaten, während du auf das Essen wartest. Einfach die Limettte über der Pfeffer/Salz Mischung auspressen, umrühren und fertig ist der Dip! Wenn du die Limettensauce für dein Rezept vorab zubereiten möchtest, kommt noch etwas Fischsauce dazu.

Der Pfeffer ist im übrigen nicht irgendein Pfeffer – er kommt aus der Region Kampot im Südenwesten von Kambodscha. Kampot Pfeffer ist in der ganzen Welt berühmt und wird nicht nur von Sterneköchen geschätzt. Um in den Genuss von Beef Lok Lak zu kommen, musst du nicht extra nach Kambodscha reisen. Alle Zutaten gibt es auch hier bei uns zu kaufen, sogar der Pfeffer. Wo du ihn kaufen kannst, erfährst am Ende des Artikels. Jetzt geht’s erst einmal weiter mit dem Rezept. :-)

Zutaten und Zubereitung der Limettensauce:

  • 2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Wasser
  • 1/2 – 1 TL Fischsauce
  • Saft einer halben Limette

Alle Zutaten in eine kleine Schale geben, verrühren und ziehen lassen

Zutaten für Beef Lok Lak (für eine Person):

  • 100 Gramm Rinderfilet
  • 2 Salatblätter
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 6-8 dünne Gurkenscheiben
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1-2 TL Fischsauce (Austrnsauce)
  • 2 TL Chilisauce
  • Pfeffer, Salz und Zucker

Zubereitung von Beef Lok Lak:

  1. Das Rindfleisch in 3-5 mm dünne Scheiben schneiden, ein klein wenig pfeffern und beiseite stellen
  2. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und beiseite stellen
  3. Tomate, Möhre und Gurke in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen
  4. Salatblätter auf einem Teller anrichten
  5. Tomate, Möhre und Gurke darauf anrichten
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen
  7. Zwiebel in die Pfanne geben und 30 Sekunden anbraten
  8. Das Fleisch hinzugeben und ca. 1 Minute braten
  9. Die Hitze herunternehmen
  10. Fisch- und Chilisauce, Pfeffer, Zucker und Salz hinzugeben, umrühren und alles noch weitere 3 Minuten braten
  11. Das Fleisch zusammen mit den Zwiebeln auf dem Salat anrichten
  12. Dazu Reis servieren und zusammen mit dem Dip genießen :-)

Spiegelei als Sonnenlicht

Wie in allen Ländern der Welt, gibt es verschiedene Zubereitungen für ein und dasselbe Gericht. So kannst du dir z.B. noch ein Spiegelei braten und dieses oben auf dein Beef Lok Lag legen. Übrigens: Das Spiegelei symbolisiert in Kambodscha das Sonnenlicht :-). Oder du brätst die Zwiebeln nicht mit, sondern legst sie roh mit auf das gebratene Fleisch. Wenn du Fischsauce nicht so in deiner Küche magst, kannst du sie auch weglassen. Probier einfach verschiedene Variationen aus.


Kampot Pfeffer in Deutschland kaufen

Jetzt noch die Info, wo du den berühmten kambodschanischen Kampot Pfeffer kaufen kannst. Denn nur mit richtigem Kampot Pfeffer ist dein Beef Lok Lak waschecht kambodschanisch. Mittlerweile gibt es verschiedene Angebote, ich empfehle gern The Pepper Hill. Der Grund ist dafür ist einfach erklärt: Lily und Andre – die Betreiber der Plantage von The Pepper Hill in Kambodscha – sind sehr gute Freunde von uns. Sie achten darauf, dass der Pfeffer umweltfreundlich und nachhaltig angebaut wird. Für den Verkauf haben sie einen Partner mit Sitz in Deutschland. Den Pfeffer kannst du also ganz einfach im Online-Shop von The Pepper Hill kaufen. Hier noch ein Foto, um dich schonmal auf den Geschmack zu bringen :-)

Pepper Hill Kampot Pfeffer Kambodscha

Kleingetipptes: Hinter den Links für The Pepper Hill steckt kein Affiliate. Auch hab ich keinen Pfeffer geschenkt bekommen oder Geld oder so. Dafür wird das Beef Lok Lak Rezept in unserem Kochbuch mit kambodschanischen Rezepten erscheinen. Mehr über unser Kochbuch-Projekt erfährst du bald hier in diesem Blog.

Ein Artikel aus der Serie 100 Dinge, die du in Siem Reap unbedingt erleben musst.

Hotelsuche

Hotel für Deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:

Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir mein Blog gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren. Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die ich zu diesen Themen schreiben werde.

Wähle Liste(n)*

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in der Facebook-Gruppe We Love Cambodia . Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib mir gern hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freue ich mich natürlich auch :-)

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]