Die Terrasse der Elefanten ist eine riesige 2,5m hohe ca. 300m lange Plattform mit 5 Treppen, 3 in der Mitte und eine an jedem Ende. Die Haupttreppe in der Mitte der Terrasse der Elefanten hatte eine besondere Bedeutung. Dies ist der Punkt mit der besten Aussicht über die gesamte Fläche ohne jegliches Hindernis. Dieser Ort, dem Buddhismus gewidmet, wurde von König Jayavarman VII verwendet und ist im Stil der Bayon Kunst erbaut, von wo aus der König die Spiele und Paraden verfolgen konnte.

Die Terrasse der Elefanten und der Lotussitz

In der Mitte der Terrasse befindet sich ein von Elephanten gestütztes Podest mit einem Lotussitz. Die mittlere Treppe ist ausserdem mit einer Schlange als Geländer verziert und führt direkt zum Himmelspalast genannt Phimeanakas.

Ein Zugang zur Terrasse der Elefanten ist aus östlicher Richtung über das SiegertorVon der Haupttreppe aus wohnte der König den Spielen bei. Löcher in der Terrasse der Elefanten für Sonnenschirme zum Schutz des Königs

Pferde, Elefanten, Vogelmenschen (Garudas) und Löwen

Auf der Terrasse der Elefanten kann man viele Relief-Skulpturen von Elefanten, Pferden, Löwen, Tänzer und Krieger bewundern. An der Hauptwand sind Reliefs von Vogelmenschen (Garudas) die die Struktur über ihnen stützen. Einer der Garudas trampelt auf einer Schlange. In einer anderen Szene ist ein Elefanten im Kampf mit einem Löwen abgebildet und weiter nördlich findet sich das Relief eines fünfköpfigen Pferdes.

Auf der Oberfläche der Terrasse, sind noch die Löcher für die grossen Sonnenschirme zu erkennen. Diese wurden aufgestellt, wenn der König einer Zeremonie beiwohnte. Die Elefanten wurden von Dienern und Fürsten geritten und befindet sich in der Königsstadt von Angkor Thom. Zugänglich ist die Terrasse der Elefanten durch die Straße aus östlicher Richtung, dem Siegertor.

Für viele Touristen ist die Terrasse der Elefanten ein sehr beliebter Ort.

Hotelsuche

Hotel für deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast du ja noch kein Hotel für deine Kambodscha-Reise, dann kannst du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:



Booking.com

Oder du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn dir mein Blog gefällt und du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Dir gefällt, was du hier liest? Abonniere meinen Blog und trage gleich deine E-Mail Adresse hier ein. Du bekommst dann alle neuen Artikel direkt an dein Mailpostfach gesendet:

Ein Service von Google FeedBurner

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann folge einfach Visit Angkor auf Facebook. Dort findest du weitere Beiträge über Kambodscha. Schreib mir gern in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...