Im Lauf der Zeit sind bereits eine ganze Menge Artikel über Angkor Wat und die Tempel von Angkor hier bei Visit Angkor erschienen. Dieser Beitrag gibt kurze Antworten auf die im Netz am häufigsten vorkommenden Fragen über das Angkor Wat, dem berühmten Wahrzeichen von Kambodscha.

Los geht’s!

Was heißt Angkor Wat?

„Angkor“ bedeutet „Stadt“ und „Wat“ bedeutet „Tempelanlage“. Angkor Wat ist einer der vielen Tempel von Angkor. Mit „Angkor Wat“ sind also nicht alle Tempel gemeint. Trotzdem kommt es vor, dass Touristen von „Angkor Wat“ sprechen, auch wenn sie die gesamten Tempel von Angkor meinen.

Wie groß ist Angkor Wat?

Die Architektur von Angkor Wat ist einzigartig in der Welt. Der gesamte Komplex Wat mitsamt Wassergraben umfasst eine Fläche von 200 Hektar. Die äußere Mauer misst 1025 x 802 m. Der Tempel selbst besteht aus 3 Terrassen, die Mauern der unteren Terrasse erstrecken sich auf einer Länge von 540 m. Der Hauptturm in der Mitte ist 65 m hoch.

Ist Angkor Wat der größte Tempel der Welt?

Ja, Angkor Wat gilt als das größte sakrale Bauwerk der Welt.

Warum wurde das Angkor Wat gebaut?

Die meisten Historiker gehen davon aus, dass Angkor Wat als Grabtempel für seinen Erbauer König Suryavarman II. erbaut wurde. Wirklich bewiesen ist diese These allerdings nicht.

Affiliate Links*

Gehört Angkor Wat zu den 7 Weltwundern?

Nein, Angkor Wat gehört nicht zu den 7 Weltwundern. Die heute geläufige Liste der Weltwunder stammt von Antipatros von Sidon, einem Schriftsteller aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. Antipatros schrieb einen Reiseführer über den Mittelmeerraum und Vorderasien. Ein Kulturraum, zu dem das in Süd-Ost-Asien gelegene Kambodscha nicht gehört. Die 7 Weltwunder der Antike sind:

  1. Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon.
  2. Der Koloss von Rhodos.
  3. Das Grab des Königs Mausolos II. zu Halikarnassos.
  4. Der Leuchtturm auf der Insel Pharos vor Alexandria.
  5. Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten.
  6. Der Tempel der Artemis in Ephesos.
  7. Die Zeusstatue des Phidias von Olympia.

All diese Bauwerke waren bereits in der Antike von großer Bedeutung.

Gehört Angkor Wat zum Welterbe der UNESCO?

Ja, Angkor Wat wurde 1992 zusammen mit weiteren Angkor Tempeln in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

War Angkor Wat mal eine Stadt?

Obwohl innerhalb der äußeren Mauern von Angkor Wat Siedlungen existiert haben, gilt Angkor Wat selbst nicht als Stadt, sondern als Staats-Tempel.

Ist Angkor Wat buddhistisch oder hinduistisch?

Ursprünglich war Angkor Wat hinduistisch und trug den Namen Brag Bishnulok bzw. Vishnuloka. Später dann, unter König Jayarvarman VII. wechselte das Reich der Khmer und das heutige Angkor Wat zum Buddhismus.  

Wo ist Angkor Wat auf der Landkarte?

Angkor Wat liegt ca. 5,5 km nördlich der Stadt Siem Reap in der gleichnamigen Provinz in Kambodscha. Kambodscha ist ein Land in Süd-Ost-Asien und grenzt an Vietnam, Thailand und Laos.

Wo kann ich das Ticket für Angkor Wat kaufen?

Angkor Enterprise – so der Name der Vorverkaufsstelle für das Angkor Ticket – befindet sich östlich der Straße Charles De Gaulle, die direkt nach Angkor Wat führt. Über TripAdvisor lässt sich das Ticket auch online kaufen.

TIPP
Im Artikel Angkor-Pass, aktuelle Preise & Infos erfährst Du alles über das Angkor-Ticket hier bei Visit Angkor.

Wo kann ich den Sonnenuntergang von Angkor Wat sehen?

Der beliebteste Platz für den Sonnenuntergang von Angkor Wat ist oben auf dem Phnom Bakheng. Allerdings ist es dort sehr voll.

Darf ich in Angkor Wat Shorts / kurze Hosen tragen?

Nein, kurze Hosen und Röcke sind nicht erlaubt. Ebenso müssen Schultern bedeckt sein. Diese und weitere Verhaltensregeln sind im Code of Conduct zur Besichtigung der Angkor Tempel festgelegt.

Lohnt es sich, Angkor Wat zu besuchen?

Nun ja, Leute wie ich und viele andere auch würden nicht so viel darüber schreiben, wenn wir denken würden, dass das nicht der Fall sei :-)

Ist Angkor Wat jeden Tag geöffnet?

Ja, Angkor Wat ist an jedem Tag im Jahr geöffnet. Mit einer Ausnahme: die oberste Terrasse – das Heiligtum – ist an buddhistischen Feiertagen geschlossen.

Wie alt ist Angkor Wat?

Angkor Wat ist im Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut worden und somit rund 900 Jahre alt.

Wie Angkor Wat besichtigen?

Auf der gesamten Fläche von Angkor Wat sind keine Fahrzeuge erlaubt, auch keine Fahrräder. Du kannst den Tempel nur zu Fuß besichtigen.

Wie lange dauert ein Besuch von Angkor Wat?

Der Rundgang von Westen nach Osten oder umgekehrt ist in gut 2-3 Stunden zu schaffen. Es lohnt sich aber, mehr Zeit einzuplanen. Vor allem, wenn noch die Besichtigung der obersten Terrasse mit auf dem Programm steht.

TIPP
Was Dich bei der Besichtigung des Tempels erwartet, kannst Du Dir hier bei Visit Angkor auf der Seite Angkor Wat, der bedeutendste Tempel von Angkor schonmal vorab anschauen.

Wie wurde Angkor Wat gebaut?

Die Steine zum Bau von Angkor Wat haben die Khmer gut 25 km im Nordwesten entfernt von der Kulen Gebirgshöhe abgetragen und mit Elefanten über selbst gebaute Wasserstraßen zu dem Ort gebracht, an dem der Tempel entstehen sollte. Die Bauzeit betrug über 30 Jahre.

Wann ist Angkor Wat geöffnet?

Angkor Wat ist morgens ab 5.00 Uhr bis zum frühen Abend um 17.30 Uhr durchgehend geöffnet.

Lohnt sich der Sonnenaufgang bei Angkor Wat?

Den Sonnenaufgang mit der atemberaubenden Kulisse von Angkor Wat zu sehen, ist für viele ein „Must Do“. Allerdings bist Du nicht allein. Um ein Vielfaches ruhiger ist es auf der Ostseite – dort hast Du die Sonne im Rücken und die markante Silhouette von Angkor Wat reflektiert das goldene Licht der aufgehenden Sonne.


Uhrzeit heute: Sonnenauf- und Untergang bei Angkor Wat

Quelle: time.is


Sonnenaufgang bei Phnom Bakheng über Phnom Pok
Sonnenaufgang im Angkor Park vom Phnom Bakheng

Wo bekomme ich Essen in Angkor Wat?

Westlich vom nördlichen Seerosenteich befinden sich Restaurants. Viele gehen dorthin, sobald sie den Sonnenaufgang gesehen und fotografiert haben.

Welcher Flughafen ist in der Nähe von Angkor Wat?

Mit dem „Siem Reap International Airport“ gibt es einen internationalen Flughafen in der Nähe von Angkor Wat. Der Flughafen befindet sich ca. 20 km südwestlich von Angkor Wat und den weiteren Angkor Tempeln.

Aktuell gibt es Pläne für einen größeren Flughafen, der rund 50 km von Angkor entfernt gebaut werden soll. Der Grund: Es sollen auch große Maschinen direkt in Siem Reap landen können. Also mehr Möglichkeiten für Direktflüge auch aus dem entfernteren Ausland.

Wer hat Angkor Wat gebaut?

König Suryavarman II. hat Angkor Wat während seiner Regentschaft von 1113 – 1150 als buddhistischen Staatstempel erbauen lassen.

Wem gehört Angkor Wat?

Angkor Wat gehört dem Land Kambodscha, also dem Staat. Verwaltet wird Angkor Wat und die anderen Angkor Tempel von der Apsara Authority.

Warum ist Angkor Wat berühmt?

Angkor Wat ist das größte und eines der bedeutendsten Bauwerke der Weltgeschichte. Das Monument zeugt von großartiger Baukunst. Allein deswegen ist der Tempel weltberühmt.

Wie hat Angkor Wat früher ausgesehen?

Historiker gehen davon aus, dass die Fassaden von Angkor Wat – insbesondere die 5 Türme – mit echtem Gold verkleidet waren.

Wie wurde Angkor Wat wiederentdeckt?

Es wird den Franzosen nachgesagt, Angkor Wat im 19. Jhdt. wiederentdeckt zu haben. Allerdings steht heute fest, dass der Tempel niemals ganz verlassen wurde.

To be continued … :-)

Hotelsuche

Hotel für Deine Kambodscha-Reise buchen

Vielleicht hast Du ja noch kein Hotel für Deine Kambodscha-Reise, dann kannst Du hier direkt bei booking.com* stöbern und buchen:

Booking.com

Oder Du schaust bei agoda.com* dort gibt es ebenfalls tolle Angebote.

Bei Links mit einem * handelt es sich um einen Affiliate Link (Werbelink). Wenn Dir mein Blog gefällt und Du etwas über einen Affiliatelink kaufst, buchst oder abonnierst, bekomme ich vom Anbieter eine kleine Provision. Für Dich entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Post von Visit Angkor

Dir gefallen die Artikel von Visit Angkor?
Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse hier ein und wähle die Themen, die Dich interessieren. Du bekommst dann ab sofort alle neuen Artikel direkt an Dein Mailpostfach gesendet, die ich zu diesen Themen schreiben werde.

Wähle Liste(n)*

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge Visit Angkor auf Facebook und werde Mitglied in der Facebook-Gruppe We Love Cambodia . Dort findest Du weitere Beiträge über Kambodscha. Und schreib mir gern hier in den Kommentaren oder schicke mir eine Nachricht. Ich antworte auf jeden Fall, versprochen!

Und über eine Sternchenbewertung von Dir (hier direkt unter dem Text) freue ich mich natürlich auch :-)